Entfernen Sie SweetPacks – SweetIM-Sucheinstellungen und SweetPacks-Symbolleiste

Entfernen Sie SweetPacks – SweetIM-Sucheinstellungen und SweetPacks-Symbolleiste

SweetPacks-Symbolleiste oder SweetIM-Symbolleiste ist eine unerwünschte Anwendung und ein Browser-Hijacker, der Ihre Homepage ändert search.sweetim.com und installiert SweetIm-Symbolleiste in Ihrem Internetbrowser. Die Suchmaschine search.sweetim.com bietet Ergebnisse und Anzeigen von unbekannten Herausgebern.

Das Süße Pakete oder Süß IM Sucheinstellungen und Symbolleiste werden als gebündelte Software installiert, wenn Sie andere kostenlose Software herunterladen und auf Ihrem Computer installieren. Süß IM Das Softwarepaket bietet Smileys und Emoticons zur Verwendung in MSN und Yahoo Messenger.

Wenn Sie die SweetIM-Suche und die SweetIM-Symbolleiste vollständig entfernen möchten, gehen Sie wie folgt vor:



süßes Bild

So entfernen Sie SweettPacks bzw 'SweetIM Suchseite und Symbolleiste von deinem Computer:

Schritt 1. Deinstallieren Sie die SweetPacks LTD-Software von Ihrer Systemsteuerung.

ein. Gehen Sie dazu zu Start > Systemsteuerung .

{ Start > Einstellungen > Schalttafel . (Windows XP)}

Start-Bedienfeld

zwei. Zum Öffnen doppelklicken Hinzufügen oder entfernen von Programmen wenn du Windows XP hast bzw

Programme und Funktionen wenn Sie Windows 8, 7 oder Vista haben).

Schalttafel

3. Suchen Sie in der Programmliste nach und diese Anwendungen entfernen/deinstallieren:

    Gebündeltes Software-Deinstallationsprogramm
  • Freeride-Spiele-Spiele-Player (von Exent Technologies)
  • PriceGong
  • SweetIM-Paket (von SweetPacks).
  • SweetIM für Messenger SweetPacks-Symbolleiste für Internet Explorer
  • Jede Bewerbung von Software-Informant Verleger.
  • Jede Bewerbung von SweetPacks LTD oder Süß IM Verleger.
  • Jede andere unerwünschte oder unbekannte Anwendung.

Bild

4. Wenn der Deinstallationsvorgang abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer neu.

Schritt 2: Reinigen Sie SweetPacks mit AdwCleaner von Ihrem Computer.

1. Herunterladen und speichern AdwCleaner Dienstprogramm auf Ihren Desktop.

AdwCleaner

2. Schließen Sie alle geöffneten Programme und Doppelklick öffnen AdwCleaner von Ihrem Desktop.

3. Drücken Sie Löschen .

AdwCleaner-main

Vier. Drücken Sie OK bei AdwCleaner – Informationsfenster und drücken OK wieder um Ihren Computer neu zu starten .

Bild

5. Wenn Ihr Computer neu gestartet wird schließen AdwCleaner-Informationsfenster (Readme).

Schritt 3. Junkware und potenziell unerwünschte Programme (PUP) entfernen.

ein. Herunterladen und ausführen JRT – Tool zum Entfernen von Junkware .

ooiklzrb_thumb3

zwei. Drücken Sie eine beliebige Taste, um mit dem Scannen Ihres Computers zu beginnen JRT – Tool zum Entfernen von Junkware .

rbqt5vao_thumb1

3. Geduld bis JRT scannt und reinigt Ihr System.

e3folbue_thumb

Vier. Schließen Sie die JRT-Protokolldatei und dann Neustart dein Computer.

nt3i1nap_thumb

Schritt 4. Entfernen Sie SweetPacks – SweetIM Toolbar & Sucheinstellungen von Ihrem Internetbrowser.

Internet Explorer , Google Chrome , Mozilla-Firefox

Internet Explorer

So entfernen Sie Symbolleisten- und Sucheinstellungen von SweetPacks oder SweetIM aus dem Internet Explorer.

ein. Öffnen Sie den Internet-Explorer und dann öffnen Internet Optionen .

Wählen Sie dazu im Dateimenü des IE die Option Werkzeug > Internet Optionen .

Notiz*: In den neuesten Versionen von IE drücken Sie die Gang Symbol Bildoben rechts.

Bild

zwei. Drücke den Fortschrittlich Tab.

IE-Reset

3. Wählen Zurücksetzen .

IE-Reset-Fenster

Vier. Aktivieren Sie (um zu aktivieren) die Persönliche Einstellungen löschen Kontrollkästchen und wählen Sie Zurücksetzen.

image54_thumb1

5. Nachdem der Rücksetzvorgang abgeschlossen ist, drücken Sie Schließen und dann wählen OK um die Internet Explorer-Optionen zu verlassen.

Bild

6. Starten Sie Ihren Browser neu .

7. Öffnen Sie den Internet Explorer erneut und wählen Sie im Dateimenü von IE Werkzeug > Add-Ons verwalten .

Bild

8. Klicke auf Suchanbieter Optionen im linken Bereich , und dann wählen und Löschen folgende Suchanbieter:

a. Eine Freeride-Games-Leiste Customized

b. Meine Websuche

c. SweetIM-Suche

chrome - menu - settings - wintips.org

9. Schließen Sie alle Internet Explorer-Fenster und Vorgehen zu Schritt 5 .

Google Chrome

So entfernen Sie die Toolbar- und Sucheinstellungen von SweetPacks oder SweetIM aus Google Chrome.

ein. Öffnen Sie Google Chrome und Gehen Sie zum Chrome-Menü und wähle Einstellungen .

chrome - page - settings - wintips.org

zwei. Finden Sie die Beim Start Abschnitt und wählen Sie aus Seiten festlegen .

Bild

3. Löschen das unerwünschte Startseite (z. B. search.sweetim.com) von den Startseiten durch Drücken der X Symbol rechts.

Bild

Vier. Legen Sie Ihre bevorzugte Startseite fest (z.B. http://www.google.com ) und drücke OK .

Chrom - Sucheinstellungen

5. Gehe zu Suche Abschnitt und wählen Sie aus Suchmaschinen verwalten .

Bild

6. Wählen Sie Ihre bevorzugte Standardsuchmaschine (z. B. Google-Suche) und drücken Machen Standard .

Bild

7. Wählen Sie das bösartige Suchmaschinen Namen (SweetIM) und entfernen Sie es durch Drücken der X Symbol rechts.

Dann wähle OK schließen Suchmaschinen Fenster.

Bild 82

8. Wählen Erweiterungen auf der linken Seite.

Firefox-Fehlerbehebungsinformationen

9. Bei der Erweiterungen Es gibt, Löschen das unerwünscht Erweiterung (z. B. SweetIM) durch Drücken der Papierkorb Symbol in dieser Zeile. Wenn das Bestätigungsdialogfeld angezeigt wird, klicken Sie auf Entfernen .

10. Schließen Sie alle Google Chrome-Fenster und p ging zu Schritt 5 .


Mozilla-Firefox

Wie man Entfernen Sie SweetPacks oder SweetIM Symbolleisten- und Sucheinstellungen aus Mozilla Firefox.

ein. Klicke auf 'Feuerfuchs' Menüschaltfläche oben links im Firefox-Fenster und los helfen ' > Informationen zur Fehlerbehebung .

Firefox - zurücksetzen

zwei. In Informationen zur Fehlerbehebung Fenster, drücken Firefox zurücksetzen Taste zu Setzen Sie Firefox auf den Standardzustand zurück .

Bild

3. Drücken Sie Firefox zurücksetzen : wieder.

ahefjplu_thumb2_thumb_thumb_thumb_th[1]

Vier. Nachdem der Reset-Job abgeschlossen ist, startet der Firefox neu.

5. Schließen Sie alle Firefox-Fenster und weiter zum nächsten Schritt.

Schritt 5. Reinigen Sie Ihren Computer von bösartigen Bedrohungen.

Download und Installieren eines der zuverlässigsten KOSTENLOSEN Anti-Malware-Programme, um Ihren Computer von verbleibenden bösartigen Bedrohungen zu befreien. Wenn Sie ständig vor bestehenden und zukünftigen Malware-Bedrohungen geschützt bleiben möchten, empfehlen wir Ihnen, Malwarebytes Anti-Malware PRO zu installieren:

Malwarebytes™-Schutz
Entfernt Spyware, Adware und Malware.
Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Download!

ein. Lauf ' Malwarebytes Anti-Malware' und lassen Sie das Programm bei Bedarf auf die neueste Version und bösartige Datenbank aktualisieren.

zwei. Wenn das Hauptfenster von „Malwarebytes Anti-Malware“ auf Ihrem Bildschirm erscheint, wählen Sie „ Führen Sie einen Schnellscan durch ' Option und drücken Sie dann ' Scan ' und lassen Sie das Programm Ihr System auf Bedrohungen scannen.

020b1u5u_thumb1_thumb_thumb

3. Wenn der Scanvorgang abgeschlossen ist, drücken Sie OK um die Informationsmeldung zu schließen und dann Drücken Sie das 'Zeige Ergebnisse' Taste zu Aussicht und Löschen die gefundenen schädlichen Bedrohungen.

sjs1rbdr_thumb1_thumb_thumb

4. Im Fenster „Ergebnisse anzeigen“. überprüfen - mit der linken Maustaste – alle infizierten Objekte und wählen Sie dann die ' Ausgewählte entfernen ' Option und lassen Sie das Programm die ausgewählten Bedrohungen entfernen.

edrodtk1_thumb1_thumb_thumb

5. Wenn der Vorgang zum Entfernen infizierter Objekte abgeschlossen ist , 'Starten Sie Ihr System neu, um alle aktiven Bedrohungen ordnungsgemäß zu entfernen'

6. Weiter zum nächster Schritt.

Schritt 6. Bereinigen Sie unerwünschte Dateien und Einträge.

Benutzen CCleaner Programm und fahren Sie fort mit sauber Ihr System von temporär Internet-Dateien und ungültige Registrierungseinträge.*

* Wenn Sie nicht wissen, wie Sie es installieren und verwenden CCleaner, Lese das Anweisungen .

Schritt 6. Starten Sie Ihren Computer neu, damit die Änderungen wirksam werden, und führen Sie einen vollständigen Scan mit Ihrem Antivirenprogramm durch.

Wir stellen ein