[FIX] INACCESSIBLE_BOOT_DEVICE, 0x0000007B STOP-Fehler

[FIX] INACCESSIBLE_BOOT_DEVICE, 0x0000007B STOP-Fehler

Das Problem INACCESSIBLE_BOOT_DEVICE ist auch als Stop 0x0000007B-Fehler bekannt. Diese Fehlerprüfung weist darauf hin, dass Windows während des Starts nicht auf die Systempartition zugreifen kann. Das Problem BSOD INACCESSIBLE BOOT DEVICE tritt häufig nach einem Windows-Update oder nach dem Aktualisieren oder Neuinstallieren von Windows 10 (oder Windows 8) auf.In anderen Fällen kann das Problem INACCESSIBLE BOOT DEVICE nach dem Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 oder aufgrund ungültiger BIOS-Einstellungen, eines beschädigten Dateisystems oder einer beschädigten Festplatte auftreten.

UNZUGÄNGLICHES BOOT-GERÄT

Der blaue Todesbildschirm INACCESSIBLE BOOT DEVICE wird während des Windows-Starts angezeigt, und aus diesem Grund hat der Benutzer keine Möglichkeit, das Problem mit den klassischen Methoden wie Windows-Reparatur, abgesicherter Modus, Systemwiederherstellung usw. zu beheben.



In diesem Tutorial werden wir die gängigsten Methoden zur Behebung des BSOD-Problems des INACCESSIBLE BOOT DEVICE in Windows 10, 8.1, 8 und Vista erwähnen.

Problemlösung: Problem mit dem INACCESSIBLE BOOT DEVICE in Windows 10, 8, 7 und Vista

Notiz. Um die unten genannten Methoden anzuwenden, benötigen Sie ein Windows-Installationsmedium (USB oder DVD), das Ihrer Windows-Edition und -Version entspricht.Wenn Sie kein Windows-Installationsmedium haben, können Sie dies tun direkt bei Microsoft erstellen .

Methode 1. Stellen Sie den SATA-Modus in den BIOS-Einstellungen auf AHCI ein.
Methode 2. Ändern Sie die Werte für den SATA-Modus in der Registrierung (OFFLINE EDIT).
Methode 3. Überprüfen und reparieren Sie Dateisystemfehler.
Methode 4. Führen Sie SFC /SCANNOW offline aus, um Systemdateien zu reparieren.
Methode 5. Führen Sie eine Systemwiederherstellung durch.
Andere Methoden zur Lösung des Problems „INACCESSIBLE_BOOT_DEVICE“.

Methode 1. Stellen Sie den SATA-Modus in den BIOS-Einstellungen auf AHCI ein.

ein. Schalten Sie Ihren Computer ein und drücken Sie die entsprechende Taste ( DES oder F1 oder F2 oder F10 ), um die BIOS-Einstellungen aufzurufen. *

* Notiz:Die Methode zum Aufrufen der BIOS-Einstellungen hängt vom Computerhersteller ab. Um in Ihre BIOS-Einstellungen zu gelangen, achten Sie beim Start Ihres Computers auf den ersten Bildschirm und versuchen Sie, eine Nachricht wie diese zu finden:

'DEL um Setup aufzurufen'
'Drücken Sie ESC, um das Setup aufzurufen'
'BIOS-Konfiguration: F2'
'
F10 zum Aufrufen des Setups

zwei. Standardeinstellungen laden (Optimale Standardeinstellungen laden)

Standardeinstellungen laden

3. Sehen Sie sich dann alle BIOS-Bildschirme an, um die Datei zu finden SATA-Konfigurationseinstellung .*

* Notiz: Diese Einstellung befindet sich normalerweise unter der Fortschrittlich Abschnitt und kann (je nach Hersteller) benannt werden als: ' SATA-Modus ' oder ' SATA-Controller-Modus ' oder ' SATA-Betrieb ' oder ' Konfigurieren Sie SATA als '.

Vier. Stellen Sie sicher, dass die SATA-Modus (Typ) eingestellt ist AHCI oder IDE und NICHT drin ÜBERFALLEN .*

* Anmerkungen:
ein. Vorsicht: Wenn Sie zwei oder mehr Festplatten im RAID-Modus konfiguriert haben, lassen Sie diese Einstellung unverändert, verlassen Sie das BIOS-Setup ohne zu speichern und fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.
zwei.Wenn der SATA-Modus auf AHCI eingestellt ist, ändern Sie ihn auf IDE. Wenn der SATA-Modus auf IDE eingestellt ist, ändern Sie ihn auf AHCI.

sata mode ahci

5. Änderungen speichern und beenden BIOS-Einstellungen und versuchen Sie, unter Windows zu booten.

Änderungen speichern und Bios verlassen

6. Wenn Ihr Computer nicht erneut startet, setzen Sie die SATA-Einstellung auf die ursprüngliche zurück und fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

Methode 2. Ändern Sie die Werte für den SATA-Modus in der Registrierung (OFFLINE EDIT).

Die nächste Lösung besteht darin, die Windows-Registrierung wie folgt offline zu ändern:

ein. Starten Sie Ihren Computer vom Windows-Installationsmedium.
zwei. Klicken Sie auf dem Bildschirm mit den Sprachoptionen auf Nächste .
Vier. Auswählen Deinen Computer reparieren .
5. Wählen Sie dann aus Fehlerbehebung > Erweiterte Optionen > Eingabeaufforderung.
6.
Geben Sie an der Eingabeaufforderung ein regedit um den Registrierungseditor zu starten.
7. Markieren Sie die HKEY_LOCAL_MACHINE Schlüssel.

Registrierung im SATA-Modus

8. Aus Datei Menü auswählen Bienenstock laden (um die Offline-Registrierung zu laden).

Registrierung offline bearbeiten

9. Navigieren Sie zu der Festplatte, auf der Windows installiert ist (z. B. „C:“).

10. Öffnen das System Datei gefunden in '% Windir%system32config ' Verzeichnis. (z.B. ' C:Windowssystem32configsystem')

Stoppen Sie 0x0000007B

elf. Geben Sie einen Schlüsselnamen für die Offline-Registrierung ein (z. B. ' Offline ') und drücke OK .

Stopp 0x0000007B beheben

12. Doppelklicken Sie, um die zu erweitern HKEY_LOCAL_MACHINE Schlüssel und Sie sollten einen neuen Schlüssel darunter finden, benannt nach dem Namen, den Sie zuvor eingegeben haben (z. B. ' Offline' in diesem Beispiel).

UNACCESSIBLE BOOT DEVICE windows 10

13. Erweitern Sie diesen neuen Schlüssel und navigieren Sie (vom linken Bereich) zu diesem Unterschlüssel:

HKEY_LOCAL_MACHINEOfflineControlSet001servicesmsahci

UNACCESSIBLE BOOT DEVICE Windows 8

14. Doppelklicken Sie im rechten Bereich auf Start (DWORD) und ändern Sie seine Wertdaten in 0 (Null). Klicken OK wenn fertig.

msahci Startwert

fünfzehn. Führen Sie die gleichen Schritte aus und stellen Sie die ein Start Wert zu 0 Änderung an diesen Unterschlüsseln:

  • HKEY_LOCAL_MACHINEOfflineControlSet001services pciide
  • HKEY_LOCAL_MACHINEOfflineControlSet001services iaStorV

16. Wenn Sie mit den Änderungen fertig sind, markieren Sie den Schlüssel, den Sie zuvor erstellt haben (z. B. ' Offline ') und wählen Sie aus dem Menü Datei Hive entladen um die Änderungen, die Sie an der Offline-Registrierung vorgenommen haben, zurückzuschreiben.

pciide Startwert

17. Schließen der Registrierungseditor, das Eingabeaufforderungsfenster und Neu starten dein Computer.

18. Rufen Sie die BIOS-Einstellungen auf und legen Sie den SATA-Modus (IDE-ATA, AHCI oder RAID) entsprechend Ihren Anforderungen fest oder belassen Sie die Standardeinstellungen.

19. Beenden Sie die BIOS-Einstellungen, entfernen Sie das Windows-Installationsmedium und lassen Sie Windows normal starten.

Methode 3. Überprüfen und reparieren Sie Dateisystemfehler.

ein. Starten Sie Ihren Computer vom Windows-Installationsmedium.
zwei. Klicken Sie auf dem Bildschirm mit den Sprachoptionen auf Nächste .
3. Auswählen Deinen Computer reparieren .
Vier. Wählen Sie dann aus Fehlerbehebung > Erweiterte Optionen > Eingabeaufforderung .
5. Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster ein BCDEDIT und drücke Eingeben, um herauszufinden, in welchem ​​Laufwerk Windows installiert ist.*

* z.B. Wie Sie im folgenden Screenshot sehen können, ist Windows auf dem Laufwerk installiert D:

Windows Boot Manager

6. Nachdem Sie herausgefunden haben, in welchem ​​Laufwerksbuchstaben Windows installiert ist, geben Sie die ein chkdsk Befehl (zum Überprüfen und Reparieren von Dateisystemfehlern) mit den folgenden Parametern: *

CHKDSK : /F /R

* Ersetzen Sie das durch den Laufwerksbuchstaben, auf dem Windows installiert ist. **

** z.B. Wie Sie im Screenshot unten sehen können, wird Windows mit Laufwerksbuchstabe installiert D: , also sollte der befehl lauten:

CHKDSK D : /F /R

chkdsk-Befehl

7. Warten Sie, bis die Festplattenprüfung abgeschlossen ist.

Dateisystem überprüfen und reparieren

8. Wenn die Überprüfung und Reparatur abgeschlossen ist, sehen Sie sich die Details an und prüfen Sie, ob Probleme gefunden wurden und wie viele KB in fehlerhaften Sektoren gemeldet wurden. *

* Notiz:Wenn der Befehl 'chkdsk' gemeldet hat Kein Problem und du siehst 0 KB in fehlerhaften Sektoren , das bedeutet, dass Ihre Festplatte in einem guten Zustand ist. In allen anderen Fällen ist Ihre Festplatte wahrscheinlich beschädigt und Sie müssen sie ersetzen.

Überprüfen Sie den Festplattenbericht

9. Geben Sie ein Ausfahrt um die Eingabeaufforderung zu schließen.
9. Neu starten dein Computer.

Methode 4. Führen Sie SFC /SCANNOW offline aus, um Systemdateien zu reparieren.

ein. Starten Sie Ihren Computer vom Windows-Installationsmedium.
zwei. Klicken Sie auf dem Bildschirm mit den Sprachoptionen auf Nächste .
3. Auswählen Deinen Computer reparieren .
Vier. Wählen Sie dann aus Fehlerbehebung > Erweiterte Optionen > Eingabeaufforderung .
5. Typ BCDEDIT und drücke Eingeben .
6. Suchen Sie, in welchem ​​Laufwerksbuchstaben Windows installiert ist.
5. Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster den folgenden Befehl ein, um Systemdateien zu scannen und zu reparieren. *

sfc /SCANNOW /OFFBOOTDIR=: /OFFWINDIR=:windows

*Ersetzen Sie das '' durch den Laufwerksbuchstaben, auf dem Windows installiert ist. **

** z.B. Wie Sie im Screenshot unten sehen können, wird Windows mit Laufwerksbuchstabe installiert D: , also sollte der befehl lauten:

sfc /SCANNOW /OFFBOOTDIR= D : /OFFWINDIR= D :Windows

sfc scannow offline

6. Seien Sie jetzt geduldig. Die Ausführung des sfc-Befehls dauert eine oder mehrere Stunden.

Methode 5. Führen Sie eine Systemwiederherstellung durch.

So stellen Sie Ihr System auf einen früheren Betriebszustand zurück:

ein. Starten Sie Ihren Computer vom Windows-Installationsmedium.
zwei. Klicken Sie auf dem Bildschirm mit den Sprachoptionen auf Nächste .
3. Auswählen Deinen Computer reparieren .
Vier. Wählen Sie dann aus Fehlerbehebung > Erweiterte Optionen > Systemwiederherstellung .
5. Wählen Sie einen früheren Arbeitszustand (Datum) aus, um Ihren Computer wiederherzustellen.

6. Warten Sie, bis Windows Ihr System wiederhergestellt hat, und starten Sie es neu.
7. Booten Sie Windows normal.

Andere Methoden zur Lösung des Problems „INACCESSIBLE_BOOT_DEVICE“.

ein.Überprüfen und reparieren Sie Dateisystemfehler.
zwei.Diagnostizieren Sie Ihre Festplatte auf Hardwareprobleme.
3.Diagnostizieren Sie Ihren Arbeitsspeicher auf Probleme.
4. Versuchen Sie, externe Geräte zu trennen (z. B. Speichergerät, Drucker usw.).

Viel Glück!

Wir stellen ein