FIX: Regeln können in Outlook nicht erstellt werden – Vorgang fehlgeschlagen aufgrund eines Registrierungs- oder Installationsproblems (Outlook 2010, 2013, 2016).

FIX: Regeln können in Outlook nicht erstellt werden – Vorgang fehlgeschlagen aufgrund eines Registrierungs- oder Installationsproblems (Outlook 2010, 2013, 2016).

Heute hat mir einer meiner Kunden mitgeteilt, dass er keine Regeln in Outlook erstellen kann, weil er die Fehlermeldung „Der Vorgang ist aufgrund eines Registrierungs- oder Installationsproblems fehlgeschlagen“ erhält. Starten Sie Outlook neu und versuchen Sie es erneut. Wenn das Problem weiterhin besteht, installieren Sie es bitte neu'.Das Problem tritt in Outlook 2016 auf, wenn der Benutzer auf klickt Regeln -> Regel erstellen oder Regeln und Warnungen verwalten Möglichkeit.

In Outlook können keine Regeln erstellt werden – Vorgang aufgrund eines Registrierungs- oder Installationsproblems fehlgeschlagen

Nachdem Sie nach dem Outlook-Fehler „Der Vorgang ist aufgrund eines Registrierungs- oder Installationsproblems fehlgeschlagen“ gesucht haben, wenn Sie versuchen, die Regeln habe ich festgestellt, dass das Problem in den Versionen Outlook 2010, 2013 und 2016 auftreten kann, nachdem die folgenden Updates installiert wurden:



Outlook 2010: November-Sicherheitsupdate KB https://support.microsoft.com/help/4461529 .

Outlook 2013: November-Sicherheitsupdate KB https://support.microsoft.com/help/4461486 .

Outlook 2016: November-Sicherheitsupdate KB https://support.microsoft.com/help/4461506 .

So beheben Sie: Fehler „Vorgang aufgrund von Registrierungs- oder Installationsproblemen fehlgeschlagen“, wenn Sie versuchen, das Dialogfeld „Regeln“ in Outlook 2010, 2013 oder Outlook 2016 zu öffnen.

ein. Aus Outlook Datei Menü, klicken Office-Konto.
zwei.
Dann klick Über Outlook zur Rechten.

über Outlook - Office-Version

3. Finden Sie im Fenster „Über Microsoft Outlook“ heraus, welche Outlook-Version Sie verwenden. (32-Bit oder 64-Bit) und klicken Sie dann auf OK um dieses Fenster zu schließen.

So finden Sie die Office-Version heraus (32 oder 64 Bit)

Vier. Schließen Microsoft Outlook.
5. Jetzt entsprechend Ihrer Outlook-Version, Download und Installieren den entsprechenden Hotfix unten:

    Ausblick 2010:Wenn Sie Outlook 2010 verwenden, fahren Sie fort und installieren Sie die folgenden Updates/Hotfixes in der angegebenen Reihenfolge (entsprechend Ihrer Office-Version 32/64 Bit):

1. Installieren Sie Microsoft Office 2010 Service Pack 2.

2. Installieren Sie anschließend das Sicherheitsupdate KB4461529 für Outlook 2010.

3. Wenn Sie schließlich die 64-Bit-Version von Outlook 2010 verwenden, fahren Sie fort und installieren Sie das Sicherheitsupdate KB4461585.

6. Neu starten dein Computer.

7. Öffnen Sie Outlook und fahren Sie mit der Erstellung Ihrer Regeln fort. Wenn Sie weiterhin denselben Fehler erhalten, fahren Sie mit der Reparatur der Office-Installation fort. Das zu tun:

1. Öffnen Programme und Funktionen in der Systemsteuerung.
2. Markieren Sie die Microsoft Office Software und klicken Ändern .

wie man Office 2010, 2013 oder 2016 repariert

3. Wählen Sie auf dem nächsten Bildschirm Reparatur und klicken Fortsetzen .

Reparieren Sie die Office-Installation

Das ist es! Welche Methode hat bei Ihnen funktioniert?

Wir stellen ein