FIX: Software Reporter Tool verursacht hohe CPU-Auslastung in Windows 10. (Gelöst)

FIX: Software Reporter Tool verursacht hohe CPU-Auslastung in Windows 10. (Gelöst)

Wenn Sie mit dem Chrome Software Reporter Tool in Windows 10 ein Problem mit hoher CPU-Auslastung haben, finden Sie in dieser Anleitung einige effektive Methoden, die Ihnen helfen können, das Problem zu lösen.

Chrome ist einer der am weitesten verbreiteten Webbrowser, dank der breiten Palette an Funktionen, die er bietet. Das Software Reporting Tool von Chrome ist ein legitimer Dienst, der dem Browser hilft, widersprüchliche Anwendungen/Prozesse zu identifizieren.

Das Chrome Software Reporter-Tool kann jedoch manchmal übermäßige Systemressourcen verwenden (was zu einer hohen CPU-Auslastung führt) und den Computer stattdessen blockieren. Dies führt dazu, dass der Computer langsam arbeitet, auch wenn Sie Google Chrome nicht aktiv verwenden. Glücklicherweise haben wir in diesem Handbuch eine Liste von Lösungen zusammengestellt, die andere Benutzer als effektiv empfanden.



So BEHEBEN Sie das Problem mit der hohen CPU-Auslastung, das durch das Chrome Software Reporter Tool verursacht wird.

Methode 1. Aktualisieren Sie Google Chrome und leeren Sie den Cache.

ein. Starten Sie Chrome und klicken Sie auf die drei Punkte Speisekarte Bild Schaltfläche in der oberen rechten Ecke des Fensters. Wählen Sie dann aus Einstellungen aus dem Kontextmenü.

clip_image001

zwei. Klicken Sie im nächsten Fenster auf Über Chrome und stellen Sie sicher, dass Chrome auf den neuesten Build aktualisiert wird.

Bild

3. Lassen Sie Chrome aktualisieren und sobald das Update installiert ist, starten Sie Chrome neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn nicht…

Vier. …Klick auf das Mehr-Taste erneut und diesmal auswählen Weitere Tools > Browserdaten löschen .

clip_image004

5. Wählen Sie nun aus Alle Zeit in 'Zeitbereich' und überprüfen Sie dann alle Kategorien, die auf Ihrem Bildschirm angezeigt werden. Wenn Sie fertig sind, schlagen Sie zu Daten löschen .

Bild

6. Sobald die Löschung erfolgt ist, neu starten Chrome und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Methode 2. Deaktivieren Sie das Software Reporter Tool in den Chrome-Einstellungen.

ein. Von Chrom drei Punkte Speisekarte So BEHEBEN Sie das Problem mit der hohen CPU-Auslastung des Software Reporter Tools in Windows 10.auswählen Einstellungen .

2a. Erweitern Sie nun die Fortschrittlich Option im linken Bereich und wählen Sie aus System .

2b. Deaktivieren Sie die Hintergrund-Apps weiter ausführen, wenn Google Chrome geschlossen ist im rechten Bereich.

Bild

3. Wählen Sie als Nächstes aus Zurücksetzen und aufräumen aus dem linken Bereich und klicken Sie auf Rechner aufräumen .

Bild

5. Deaktivieren die Option „Details zu schädlicher Software, Systemeinstellungen und Prozessen während der Bereinigung an Google melden“

Bild

6. Starten Sie Chrome schließlich neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Methode 3. Löschen oder benennen Sie die EXE-Datei des Software Reporter Tools um

ein. Drücken Sie STRG + UMSCHALT + ESC um den Task-Manager zu öffnen.

zwei. Rechtsklick An Google Chrome und auswählen Task beenden um alle Aufgaben im Zusammenhang mit Chrome zu schließen.

clip_image015

3a. Drücken Sie nun die Windows + R-Tasten zusammen, um die zu öffnen Lauf Dialog Box.

3b. Geben Sie im Textfeld des Dialogfelds Folgendes ein und klicken Sie auf Eingeben .

    % localappdata% Google Chrome Benutzerdaten SwReporter

Software Reporter Tool Hohe CPU-Auslastung

Vier. Öffnen Sie nun den mit der Chrome-Version benannten Ordner und löschen oder umbenennen software_reporter_tool Datei zu etwas anderem wie 'OldSoftwareReporterTool.exe'.

clip_image018

5. Starten Sie schließlich Ihren PC neu und prüfen Sie, ob der Fehler behoben ist.

Methode 4. Das Chrome Software Reporter Tool verursacht eine hohe CPU-Auslastung Ändern Sie die Berechtigungen des Software Reporter Tool-Ordners.

Möglicherweise müssen Sie die Berechtigungen des Software Reporter Tool-Ordners bearbeiten, wenn das Löschen oder Umbenennen der EXE-Datei des Software Reporter Tool Ihr Problem nicht gelöst hat.

ein. Öffnen Sie den Task-Manager und beenden Sie die Google Chrome-Aufgabe wie oben beschrieben.

2a. Jetzt drücken Windows + R-Tasten zusammen, um die zu öffnen Lauf Dialog Box.

2b. Geben Sie Folgendes in das Textfeld ein und klicken Sie auf Eingeben:

    % localappdata% Google Chrome Benutzerdaten

Bild

3. Nächste, Rechtsklick auf der SwReporter Ordner und wählen Sie aus Eigenschaften aus dem Kontextmenü.

Bild

Vier. Gehen Sie zum Registerkarte Sicherheit und klicken Sie auf die Schaltfläche Erweitert .

Bild

5. Schlagen Sie die Deaktivierte Vererbungsschaltfläche und wählen Sie dann ‘ Alle geerbten Berechtigungen von diesem Objekt entfernen ’.

Bild

6. Abschließend klicken Anwenden und neu starten dein PC.

Methode 5. Beheben Sie das Problem mit der hohen CPU-Auslastung des Chrome Software Reporter Tools, indem Sie die Registrierung ändern.

Wenn keine der oben genannten Methoden für Sie funktioniert, versuchen Sie, die Ausführung des Software Reporter Tools in der Windows-Registrierung zu blockieren. Dies kann auf eine der folgenden Arten erfolgen:

Weg 1: Verwenden Sie den Richtlinienschlüssel, um die Ausführung des Software Reporter Tools zu deaktivieren.

ein. Öffnen Sie den Task-Manager und beenden Sie die Google Chrome-Aufgabe wie oben beschrieben.

2a. Drücken Sie Windows + R-Tasten gleichzeitig auf Ihrer Tastatur, um a zu öffnen Lauf Dialog Box.

2b. Typ regedit und schlagen Eingeben um den Registrierungseditor zu öffnen.

Bild

3. Navigieren Sie im Registrierungseditor zum unten genannten Speicherort.

    HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWARERichtlinien

4a. Rechtsklick An Richtlinien und wählen Sie die aus Neu > Taste Möglichkeit.

Bild

4b. Benennen Sie den neuen Schlüssel um in ' Google'

5a. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf die Google-Schlüssel und wählen Sie die aus Neu > Schlüssel Option erneut.

5b. Benennen Sie diesen Schlüssel um in Chrom .

Bild

6a. Als nächstes wählen Sie die Chrom Taste links und Rechtsklick irgendwo im rechten Bereich. 6b. Wählen Sie dann die aus Neu > DWORD (32-Bit)-Wert Möglichkeit.

Bild

6c. Benennen Sie diesen neu erstellten Wert um in ChromeCleanupaktiviert .

6d. Doppelklick An ChromeCleanupaktiviert und Typ 0 unter Wertdaten. Schlag Eingeben um die Änderungen zu speichern.

Bild

7a. Einmal getan, Rechtsklick im rechten Bereich erneut und wählen Sie die aus Neu > DWORD (32-Bit)-Wert Möglichkeit.

7b. Benennen Sie diesen Wert um in ChromeCleanupReportingEnabled

7c. Öffnen Sie den neu erstellten Wert, setzen Sie die Wertdaten auf 0 und klicken OK

Bild

8. Schließen Sie den Registrierungseditor, starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Weg 2. Verwenden Sie den DisallowRun-Schlüssel, um die Ausführung des Software Reporter Tools zu blockieren

ein. Öffnen Sie den Registrierungseditor wie oben beschrieben und navigieren Sie zum folgenden Ort:

    HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionPolicies

2a. Rechtsklick An Forscher drücken und auswählen Neu > Schlüssel *

* Notiz:Wenn der 'Explorer'-Schlüssel nicht vorhanden ist, Rechtsklick auf der Richtlinien Taste, auswählen Neu > Schlüssel und benennen Sie den Schlüssel als 'Explorer' (ohne Anführungszeichen).

Bild

2b. Benennen Sie diesen Schlüssel als DisallowRun.

3a. Als nächstes klicken Sie mit der rechten Maustaste auf DisallowRun und wählen Sie die aus Neu > Zeichenfolgenwert Möglichkeit.

Bild

3b. Umbenennen der neue Zeichenfolgenwert als ein

3c. Offen der neu erstellte Zeichenfolgenwert, Typ Software_Reporter_Tool.exe in Wertdaten und Treffer Eingeben .

4. Schließen Registrierungseditor und Neustart dein PC.

Das ist es! Welche Methode hat bei Ihnen funktioniert?

Wir stellen ein