FIX: Unter Windows 10 oder Windows 8.1 wurde kein Betriebssystem gefunden (Gelöst)

FIX: Unter Windows 10 oder Windows 8.1 wurde kein Betriebssystem gefunden (Gelöst)

Der folgende Fehler kann während des Startvorgangs auf einem Windows 10- oder 8.1-Computer auftreten. Ein Betriebssystem wurde nicht gefunden. Versuchen Sie, alle Laufwerke zu trennen, die kein Betriebssystem enthalten. Drücke Strg Alt Entf zum Neustart '.

Das ' Ein Betriebssystem wurde nicht gefunden' Fehler kann auf Computern mit Windows 10 oder Windows 8.1, nach einem Windows-Upgrade (z. B. von Windows 8.1 auf Windows 10), einem BIOS-Update oder nachdem Sie Ihre Festplatte auf eine andere Festplatte geklont haben, angezeigt werden.

Betriebssystem war



In diesem Tutorial finden Sie detaillierte Anweisungen zum Beheben des Problems '' Ein Betriebssystem wurde nicht gefunden. Versuchen Sie, alle Laufwerke zu trennen, die kein Betriebssystem enthalten. Drücke Strg Alt Entf zum Neustart ' unter Windows 10 oder Windows 8 oder 8.1 OS.

So beheben Sie den Fehler „Ein Betriebssystem wurde nicht gefunden“ unter Windows 10 und Windows 8.1

Um das ' Ein Betriebssystem wurde nicht gefunden' Problem unter Windows 10 benötigen Sie ein Windows 10 (oder 8, 8.1) Boot-USB- oder DVD-Medium (Installationsmedium).– Wenn Sie kein Windows 10-Startmedium besitzen, können Sie (von einem anderen Computer aus) eines erstellen, indem Sie den Anweisungen in diesen Artikeln folgen:

Wichtig:Bevor Sie mit der Behebung des Problems fortfahren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen, versuchen Sie, Windows zu starten, nachdem Sie Folgendes getan haben:

A. Stellen Sie Ihre interne Festplatte (mit dem installierten Betriebssystem) als erstes Startgerät in den BIOS-Setup-Einstellungen (oder der Windows-Startverwaltung äh, wenn Sie ein UEFI-System besitzen).
B. Trennen Sie alle anderen USB-Laufwerke (oder -Geräte), die an Ihren Computer angeschlossen sind.

Methode 1: Führen Sie eine Windows-Starthilfe durch.
Methode 2. Konfigurieren und reparieren Sie die Boot-Dateien.

Methode 1: Führen Sie eine Windows-Starthilfe durch

ein. Legen Sie das Windows-Startmedium auf den Computer und booten Sie davon.

zwei. Wählen Sie auf dem ersten Einrichtungsbildschirm Ihre Sprache, Zeit – Währung und Ihre Tastatureingabemethode und klicken Sie auf Nächste .

Windows 10 Startreparatur

3. Wählen Sie auf dem nächsten Bildschirm aus Deinen Computer reparieren .

Deinen Computer reparieren

Vier. Dann klick Fehlerbehebung –> Erweiterte Optionen - > Starthilfe .

Starthilfe

5. Warten Sie, während Windows Probleme diagnostiziert und behebt.

6. Wenn die Starthilfe abgeschlossen ist, versuchen Sie, Windows normal zu starten.

– Wenn Sie immer noch den Fehler „Betriebssystem wurde nicht gefunden“ erhalten oder wenn die Starthilfe Ihren PC nicht reparieren konnte, fahren Sie fort unter Methode 2 unter.

Methode 2. Konfigurieren und reparieren Sie die Startdateien (Optionen).

ein. Legen Sie das Windows-Startmedium auf den Computer und booten Sie davon.

zwei. Wählen Sie auf dem ersten Einrichtungsbildschirm Ihre Sprache, Zeit – Währung und Ihre Tastatureingabemethode und klicken Sie auf Nächste .

Windows 10-Setup

3. Drücken Sie auf dem nächsten Bildschirm gleichzeitig die VERSCHIEBUNG + F10 Tasten, um die Eingabeaufforderung zu öffnen.

Windows Setup

Vier. Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster den folgenden Befehl ein, um das Dienstprogramm DISKPART zu öffnen, und drücken Sie Eingeben :

    Festplattenteil

Festplattenteil

5. Geben Sie dann den folgenden Befehl ein, um herauszufinden, ob Ihre Festplatte auf GPT- oder MBR-Partitionstabelle eingestellt ist, und drücken Sie die Eingabetaste:

    Datenträger auflisten

Sehen Sie sich die GPT-Spalte an, um zu sehen, ob sie ein Sternchen (*) enthält.

– Wenn Sie ein Sternchen (*) sehen, bedeutet dies, dass die Partitionstabelle Ihrer Festplatte GPT ist.

– Wenn Sie kein Sternchen sehen, bedeutet dies, dass die Partitionstabelle Ihrer Festplatte MBR ist.

(In diesem Screenshot ist die Partitionstabelle MBR )

list disk mbr

(In diesem Screenshot ist die Partitionstabelle GPT )

list disk gpt

6. Typ Ausfahrt und drücke Eingeben .

7. Wenn die Partitionstabelle ist MBR dann lesen und anwenden Teil 1 Anweisungen zum Auflösen des 'O Betriebssystem wurde nicht gefunden“ Problem, sonst – wenn die Partitionstabelle ist GPT – lesen und anwenden Teil 2 Anweisungen.

TEIL 1. Fix Boot-Dateien ein MBR-Partitionstabelle

ein. Finden Sie zuerst heraus, auf welcher Festplatte Windows installiert wurde. Geben Sie dazu im Eingabeaufforderungsfenster den folgenden Befehl ein: *

    Verzeichnis C:

* Notiz:Wenn das Windows-Verzeichnis angezeigt wird, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, andernfalls fahren Sie fort, indem Sie den nächsten Buchstaben eingeben, bis Sie das Laufwerk gefunden haben, das den Windows-Ordner enthält (z. B. Verzeichnis d: , Verzeichnis e:. Verzeichnis f: usw.).

(In diesem Beispiel befindet sich der Windows-Ordner auf Laufwerk D :)

Verzeichnis c:

zwei. Wenn Sie herausfinden, welches Laufwerk den Windows-Ordner enthält (in diesem Beispiel auf dem Laufwerk „D:“), geben Sie den folgenden Befehl ein, um die Boot-Dateien auf diesem Laufwerk zu erstellen, und drücken Sie Eingeben . *

* Notiz:Wenn sich Windows auf einem anderen Laufwerk befindet, ändern Sie den Buchstaben D mit diesem Laufwerksbuchstaben.

    bcdboot D:Windows /SD:

Das System sollte diese Nachricht zurückgeben:
' Startdateien erfolgreich erstellt '

Boot-Dateien erfolgreich erstellt

3. Öffnen Sie nach der Erstellung der Boot-Dateien das Dienstprogramm DISKPART erneut, indem Sie Folgendes eingeben:

    Festplattenteil

Vier. In FESTPLATTENPART Aufforderungstyp:

    Datenträger auflisten

Datenträger auflisten

5. Geben Sie nun den folgenden Befehl ein und drücken Sie dann Eingeben :

    Datenträger auswählen X (Woher X bedeutet die Nummer der Festplatte, die das Betriebssystem enthält – z. 0 )

Wählen Sie Datenträger 0

6. Geben Sie dann die folgenden Befehle der Reihe nach ein (drücken Sie Eingeben nachdem Sie jeden von ihnen eingegeben haben)

    Listenvolumen Listenvolumen Wählen Sie Lautstärke X( Wobei X die Nummer des Volumes bedeutet, das den Windows-Ordner enthält. In diesem Beispiel ist das Band 3) Lautstärke 1 wählen
    aktiv Partition aktiv machen

7. Typ Ausfahrt um das DISKPART-Tool zu schließen.

8. Schließen Sie alle Fenster und Neustart dein Computer.

9. Entfernen Sie das Windows 10-Startmedium und starten Sie Windows normal.

Sie sind fertig!

TEIL 2: Boot-Dateien in der GPT-Partitionstabelle reparieren

ein. Finden Sie zunächst heraus, auf welcher Festplatte Windows installiert ist: Geben Sie dazu im Eingabeaufforderungsfenster folgenden Befehl ein: *

    Verzeichnis C:

* Notiz:Wenn das Windows-Verzeichnis angezeigt wird, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort. Fahren Sie andernfalls fort, indem Sie den nächsten Buchstaben eingeben, bis Sie das Laufwerk gefunden haben, das den Windows-Ordner enthält (z. B. dir d: , dir e:. dir f: usw.).

(In diesem Beispiel befindet sich der Windows-Ordner auf Laufwerk C :)

list Verzeichnis-Befehl

zwei. Öffnen Sie dann das Dienstprogramm DISKPART, indem Sie den folgenden Befehl eingeben und drücken Eingeben :

    Festplattenteil

3. Geben Sie an der DISKPART-Eingabeaufforderung Folgendes ein:

    Datenträger auflisten

list disk-Befehl

Vier. Geben Sie nun den folgenden Befehl ein und drücken Sie dann Eingeben :

    Datenträger auswählen X (Woher X bedeutet die Nummer der Festplatte, die das Betriebssystem enthält – z. 0 ).

Wählen Sie den Datenträgerbefehl aus

5. Geben Sie dann den folgenden Befehl ein und drücken Sie Eingeben .

    Listenpartition

6. Finden Sie heraus, welche Partition als gekennzeichnet ist System.

(In diesem Screenshot ist die Partition 4 als System gekennzeichnet)

Listenpartitionsbefehl

6. Wähle aus System partitionieren, indem Sie Folgendes eingeben:

    Wählen Sie Partition X (Woher X ist die Nummer der markierten Partition als System. z.B. 4).

Wählen Sie den Partitionsbefehl

7. Weisen Sie einen Laufwerksbuchstaben zu (z. B. den Buchstaben ' S ') auf die Systempartition, indem Sie den folgenden Befehl eingeben und drücken Eingeben : *

    Buchstabe=S zuweisen:

* Notiz:Wenn der Laufwerksbuchstabe „S“ bereits verwendet wird, geben Sie den nächsten Laufwerksbuchstaben im Alphabet ein.

Buchstabenbefehl zuweisen

8. Typ Ausfahrt und drücke Eingeben um das DISKPART-Tool zu schließen.

9. Geben Sie dann die folgenden Befehle der Reihe nach ein (drücken Sie Eingeben nachdem Sie jeden von ihnen eingegeben haben).

    CD / DS:EFIMicrosoftBoot reines BCD BCD.bak bcdboot C:Windows /l en-us /sS: /f UEFI

Anmerkungen:

1. Ändern Sie den Buchstaben ' S ' wenn Sie der Systempartition einen anderen Laufwerksbuchstaben zugewiesen haben.

2. Wenn sich Windows auf einem anderen Laufwerk befindet, verwenden Sie diesen Laufwerksbuchstaben anstelle von „ C '.

3. Die ' / l de-uns ' Teil des obigen Befehls setzt die Windows-Sprache auf Englisch. Wenn Sie eine andere Sprache einstellen möchten, ersetzen Sie „en-us“ durch die entsprechende Sprachcode (z.B. ' fr-FR “ für Frankreich).

10. Schließen Sie alle Fenster und Neustart dein Computer.

elf. Entfernen Sie das Windows 10-Startmedium und starten Sie Windows normal.

Sie sind fertig!

Wir stellen ein