FIX: Verbinden Sie Ihr Laufwerk erneut. Ihr Dateiversionsverlaufslaufwerk war in Windows 10 zu lange getrennt.

FIX: Verbinden Sie Ihr Laufwerk erneut. Ihr Dateiversionsverlaufslaufwerk war in Windows 10 zu lange getrennt.

Der Windows 10-Fehler: „Schließen Sie Ihr Laufwerk erneut an. Ihr Dateiversionsverlaufslaufwerk war zu lange getrennt. Erneut verbinden und dann tippen oder klicken, um weiterhin Kopien Ihrer Dateien zu speichern“, wird angezeigt, weil das Sicherungslaufwerk „Dateiversionsverlauf“ beschädigt, getrennt oder ausgefallen ist.

Verbinden Sie Ihr Laufwerk erneut. Ihr Dateiversionsverlaufslaufwerk war zu lange getrennt.

Gleichzeitig erscheint der folgende Fehler in Schalttafel > Dokumentenhistorie : 'Wir können das Kopieren Ihrer Dateien nicht abschließen. Verbinden Sie Ihr Dateiversionsverlaufslaufwerk und aktualisieren Sie diese Seite, um fortzufahren.' {Datenträger „Dateiversionsverlauf“ wurde getrennt (nicht gefunden)}.



Dateiversionsverlauf - Wir können

So beheben Sie: Ihr Dateiversionsverlaufslaufwerk war zu lange getrennt.

Um den Fehler „Dateiverlaufslaufwerk wurde getrennt“ zu beheben, befolgen Sie je nach Fall die nachstehenden Anweisungen:

Fall A. Verbinden Sie das fehlende Laufwerk erneut.

Wenn Sie das Laufwerk „Dateiversionsverlauf“ versehentlich getrennt haben, schließen Sie es einfach wieder an, um den Fehler „Dateiversionsverlaufslaufwerk wurde zu lange getrennt“ zu beseitigen.

Fall B. Reparieren Sie die Probleme der Festplatte.

Wenn das Laufwerk angeschlossen ist, aber beschädigt wurde, beheben Sie die Laufwerksprobleme mit dem Befehl „Check Disk“ (CHKDSK). Das zu tun:

1. Öffnen Eingabeaufforderung als Administrator . Das zu tun:

1. Drücken Sie die Fenster image_thumb[12] + R Tasten, um das Befehlsfeld „Ausführen“ zu öffnen
2. Geben Sie ein CMD und dann drücken STRG + VERSCHIEBUNG + EINGABE.

Festplatte prüfen

2. Geben Sie in der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein und drücken Sie Eingeben:

    chkdskX: /F

* Notiz:Ersetzen Sie den Buchstaben 'X' im obigen Befehl, entsprechend der Laufwerksbuchstabe 'Dateiversionsverlauf'. (Beispiel: Wenn der Laufwerksbuchstabe des Dateiversionsverlaufs „G“ lautet, lautet der Befehl: „chkdsk G: /F“)

Dateiverlauf-Kontrollfeld

3. Wenn die Festplattenreparatur abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob der Fehler behoben wurde. Wenn Sie den Fehler weiterhin erhalten, fahren Sie mit fort diagnostizieren Sie das Laufwerk „Dateiversionsverlauf“ auf Probleme und ersetzen Sie es bei Bedarf.

Fall C. Deaktivieren Sie den Dateiversionsverlauf.

Wenn das Laufwerk ausgefallen ist (OFF ist) und Sie dies nicht möchtenVerwenden Sie ein anderes Laufwerk, um Ihre Dateien zu sichern, und schalten Sie dann den Dateiversionsverlauf aus, um die Meldung „Laufwerk erneut verbinden. Ihr Dateiversionsverlaufslaufwerk wurde zu lange getrennt.

ein. Navigieren Sie zu Schalttafel -> System und Sicherheit -> Dokumentenhistorie.

Dateiversionsverlauf ausschalten

zwei. Klicken Sie bei den Einstellungen für den Dateiversionsverlauf auf die Ausschalten Taste.

Bild

3. Schließen Sie die Dateiverlaufsoptionen und gehen Sie zu Start Bild-> Einstellungen -> Update & Sicherheit.
Vier.
Klicken Sicherung auf der linken Seite und klicken Sie dann auf Mehr Optionen .

Beenden Sie die Verwendung des Dateiversionsverlaufslaufwerks

5. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie Beenden Sie die Verwendung des Laufwerks.

6. Öffnen Sie dann den Windows Explorer und navigieren Sie zum folgenden Speicherort auf der Festplatte: *

C:BenutzerNutzernameAppDataLocalMicrosoftWindows

* Notiz:Woher'Nutzername'= Ihr Benutzername (Kontoname).

7. Erkunden Sie den Inhalt des Ordners „Windows“ und löschen das ' Dokumentenhistorie ' Ordner falls gefunden.

Das ist es!

Wir stellen ein