FIX: Windows 10/11 bleibt beim Neustartbildschirm hängen. (Gelöst)

FIX: Windows 10/11 bleibt beim Neustartbildschirm hängen. (Gelöst)

Bleibt Ihr Windows 10 bei jedem Neustart Ihres PCs auf dem Neustartbildschirm hängen? Wenn ja, lesen Sie unten weiter, um das Problem zu beheben.

Microsoft veröffentlicht hin und wieder Updates für Windows 10, aber diese Updates können Probleme auf dem System verursachen oder können nicht installiert werden und das System bleibt beim Neustartbildschirm hängen.

FIX Windows 10 bleibt beim Neustart des Bildschirms hängen.



In anderen Fällen bleibt Windows 10 möglicherweise auf dem Neustartbildschirm hängen, nachdem Sie ein neues Gerät oder Programm installiert haben, das Windows daran hindert, Ihren Computer normal neu zu starten.

Was auch immer der Grund ist, in diesem Tutorial finden Sie verschiedene Methoden, um zu verhindern, dass Windows 10 auf dem Neustartbildschirm hängen bleibt.

So beheben Sie: Windows 10/11 bleibt beim Neustartbildschirm hängen.

Bevor Sie mit den folgenden Methoden fortfahren, versuchen Sie Folgendes und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht:

ein. Wenn Ihr Computer im Bildschirm „Neustart“ hängen bleibt, halten Sie die gedrückt Power-Taste auf Ihrem PC für 5 – 10 Sekunden. Fahren Sie Ihren PC herunter. Andernfalls fahren Sie Ihren Computer normal herunter.

zwei. Entfernen Sie die angeschlossenen Peripheriegeräte, die für den Betrieb Ihres PCs nicht benötigt werden (z. B. USB-Festplatten oder andere USB-Geräte).

3. Schalten Sie Ihren PC ein und starten Sie Windows. Wenn das Problem nach der Installation eines neuen Programms aufgetreten ist, fahren Sie fort und entfernen Sie es.

Vier. Starten Sie den Computer neu und wenn Windows 10 beim Neustart nicht hängen bleibt, arbeiten Sie weiter. Wahrscheinlich lag das Problem an einem Windows-Update oder einem anderen Hintergrundvorgang, der den Neustart verhinderte. Wenn Sie Windows booten können, aber das Problem beim Neustart Ihres PCs erneut auftritt, stellen Sie sicher, dass Ihr PC i s frei von Viren und Malware und fahren Sie mit den folgenden Methoden fort.

Methode 1. Windows zwingen, den Windows Update Store-Ordner neu zu erstellen.

Die zweite Methode zur Behebung des Problems „Stuck on Restarting“ unter Windows 10 besteht darin, den Ordner „SoftwareDistribution“ zu löschen und neu zu erstellen, da Windows manchmal beim Neustart hängen bleibt, weil versucht wird, ein problematisches Update zu installieren.*

* Die Info:Der Ordner „C:WindowsSoftwareDistribution“ ist der Ort, an dem Windows die heruntergeladenen Updates speichert. Manchmal wurde ein Update möglicherweise nicht richtig heruntergeladen oder wurde beschädigt, daher ist es wichtig, Windows zu zwingen, das Update von Anfang an erneut herunterzuladen.

ein. Drücken Sie Windows Bild + R Schlüssel zum Öffnen Lauf Dialogbox.

zwei. Typ cmd , und drücke Strg + Verschiebung + Eingeben um eine Administrator-Eingabeaufforderung zu öffnen.

stoppen Sie den Windows-Update-Dienst

3. Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster den folgenden Befehl ein und klicken Sie Eingeben So beenden Sie den Windows Update-Dienst (falls gestartet):

  • net stop wuauserv

Softwareverteilung

Vier. Geben Sie nun die folgenden Befehle der Reihe nach ein:

    cd %systemroot% ren SoftwareDistribution SD.old net start wuauserv

Bild

5. Schließen Sie das Eingabeaufforderungsfenster.
6. Gehe zu Start Bild> Einstellungen > Update & Sicherheit .
7. Klicken Auf Updates prüfen.
8.
Lassen Sie Windows verfügbare Updates herunterladen und installieren.

Task-Manager Startprogramme verwalten

Methode 2. Unnötige Start-/Hintergrundprogramme entfernen.

ein. Drücken Sie die STRG + VERSCHIEBUNG + ESC Tasten zum Öffnen des Task-Managers.
zwei. Wählen Sie im Task-Manager-Fenster die Anfang Tab.
3. Überprüfen Sie nun alle Startanwendungen und deaktivieren diejenigen, die Sie nicht beim Start/Hintergrund ausführen möchten. (zB skype, utorrent, etc.)

Bild

Vier. Abschalten dein Computer.
5. Schalten Sie Ihren Computer wieder ein und starten Sie Windows.
6. Neu starten Ihrem Computer und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn ja, öffnen Sie den Task-Manager erneut, aktivieren Sie nacheinander die deaktivierten Startprogramme und starten Sie neu, bis Sie den Übeltäter gefunden haben.

Methode 3. Dienste von Drittanbietern deaktivieren.

ein. Drücken Sie Windows Bild + R Tasten zum Laden der Lauf Dialogbox.
zwei. Typ msconfig und drücke Eingeben.

Bild

3. Wählen Sie im Systemkonfigurationsprogramm die Dienstleistungen Registerkarte und …

    1. Überprüfen Verstecke alle Microsoft-Dienste.
    2. Dann klick Alle deaktivieren
    3. Drücken Sie Anwenden und OK.

image_thumb[22]

Vier. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, klicken Sie Beenden ohne Neustart.

Treiber aktualisieren

5. Herunterfahren dein PC.
6. Schalten Sie Ihren Computer wieder ein und starten Sie Windows.
7. Neu starten Ihrem Computer und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn ja, öffnen Sie das Systemkonfigurationsprogramm erneut und aktivieren Sie nacheinander die deaktivierten Dienste und starten Sie Ihren PC neu, bis Sie den Übeltäter gefunden haben.

Methode 4. Aktualisieren Sie wichtige Gerätetreiber.

ein. Drücken Sie Windows Bild + R Tasten zum Laden der Lauf Dialogbox.
zwei. Typ devmgmt.msc und drücke Eingeben um den Gerätemanager zu öffnen.

cpanel-Fenster

3. Im Geräte-Manager Doppelklick beim Display-Adapter .
4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihrem Anzeigeadapter und wählen Sie Treiber aktualisieren .

Systemwartung

5. Klicken Sie im nächsten Fenster auf Automatisch nach Treibern suchen Möglichkeit.

Systemwartung ausführen

6. Wenn Windows einen neueren Treiber findet, fahren Sie fort und installieren Sie ihn. Wenn nicht, besuchen Sie die Support-Website des VGA und laden Sie die neuesten Treiber herunter und installieren Sie sie. *

* Notiz:In einigen Fällen wird das Problem nach der Installation einer älteren und stabileren Version des VGA-Treibers behoben.

7. Navigieren Sie zur Support-Website Ihres Computer- oder Motherboard-Herstellers und laden Sie die neuesten Chipsatz-Treiber herunter.

Methode 5: Führen Sie die Problembehandlung für die Systemwartung aus.

Manchmal kann das Ausführen der Leistungsproblembehandlung verschiedene Probleme in Windows 10 beheben. So führen Sie das Dienstprogramm zur Leistungsproblembehandlung aus:

ein. Navigieren Sie zu Windows Schalttafel .
zwei. Stellen Sie die ein Gesehen von zu: Kleine Icons und dann klicken Fehlerbehebung.

Fehlerbehebung für die Systemwartung

3. Klicke auf Alle ansehen .

Bild

Vier. Doppelklicken Sie auf Systemwartung .

Bild

5. Drücken Sie Nächste und folgen Sie dann den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Problembehandlung für die Systemwartung auszuführen.

Bild

Methode 6. Schnellstart deaktivieren.

ein. Geben Sie im Suchfeld ein Schalttafel und drücke Eingeben .
zwei. Ändere das Ansicht B Y (oben rechts) zu Kleine Icons und dann klicken Energieeinstellungen .

Bild

3. Wählen Sie im linken Bereich aus Wählen Sie, was die Power-Tasten tun .

Eingabeaufforderungsadministrator

Vier. Klicken Ändern Sie Einstellungen, die derzeit nicht verfügbar sind .

dism Gesundheit wiederherstellen windows 10 8 7

5. Scrollen Sie nach unten und deaktivieren das Schnellstart aktivieren (empfohlen) Option und klicken Sie auf Änderungen speichern. *

* Notiz:Wenn die ' Schnellstart aktivieren (empfohlen) ' Option fehlt in diesem Fenster, dann müssen SieAktivieren Sie den Ruhezustand auf Ihrem Computer.

sfc scannen windows 10-8

6. Neustart dein PC.

Methode 7. Beheben Sie Windows-Korruptionsfehler mit DISM- und SFC-Tools.

ein. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator. Das zu tun:

    1. Geben Sie im Suchfeld Folgendes ein: cmd oder Eingabeaufforderung.
    2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Eingabeaufforderung (Ergebnis) und auswählen Als Administrator ausführen .

zwei. Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster den folgenden Befehl ein und drücken Sie Eingeben:

    Dism.exe /Online /Cleanup-Image /Restorehealth

3. Seien Sie geduldig, bis DISM den Komponentenspeicher repariert. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist (Sie sollten informiert werden, dass die Beschädigung des Komponentenspeichers repariert wurde), geben Sie diesen Befehl ein und drücken Sie Eingeben :

    SFC /SCANNOW

Vier. Wenn der SFC-Scan abgeschlossen ist, neu starten dein Computer.
5. Versuchen Sie erneut, Ihr System zu aktualisieren.

Methode 8. Führen Sie eine saubere Windows 10-Installation durch.

Oft ist es besser und weniger zeitaufwändig Sichere deine Dateien und zu Starte deinen PC neu oder zu Führen Sie eine saubere Windows 10-Installation durch , als zu versuchen, Update-Probleme in Windows 10 zu lösen.

Das ist es! Welche Methode hat bei Ihnen funktioniert?

Wir stellen ein