So beheben Sie den Fehler „Windows kann USB-Laufwerke nicht laden“ Code 39 oder 41 – Geräte mit USB-Anschlüssen funktionieren nicht (Gelöst)

So beheben Sie den Fehler „Windows kann USB-Laufwerke nicht laden“ Code 39 oder 41 – Geräte mit USB-Anschlüssen funktionieren nicht (Gelöst)

Vor einigen Tagen bemerkte einer meiner Kunden, dass die USB-Maus an seinem Laptop-Computer nicht funktionierte. Außerdem konnte kein USB-Gerät, wie ein USB-Drucker oder ein USB-Speichergerät, von seinem System erkannt werden.Wenn der Fehlercode 39 auftritt, dann erscheinen im Gerätemanager alle USB-Anschlüsse mit einem gelben Dreieck mit Ausrufezeichen und bei den Geräteeigenschaften erscheint folgende Fehlerbeschreibung: Windows kann den Gerätetreiber für diese Hardware nicht laden. Der Treiber ist möglicherweise beschädigt oder fehlt. (Code 39).

Nachdem Sie die USB-Anschlüsse anhand der Anweisungen in diesem Handbuch untersucht und Fehler behoben haben: So beheben Sie das Problem „USB-Gerät nicht erkannt“ oder „USB nicht installiert“. , das Problem mit dem USB-Controller bestand immer noch auf seinem Laptop. Nach viel Recherche habe ich schließlich die folgende Lösung entdeckt, die den USB-Controller-Fehler 39 behebt. *

* Notiz: Die Lösung wurde getestet und funktioniert perfekt unter Windows 7, funktioniert aber auch auf Windows XP- oder Vista-basierten Computern.



usb_error_39_fix

So lösen Sie den USB-Fehlercode 39 (oder 41) – USB-Anschlüsse und -Geräte funktionieren nicht

Schritt 1. Löschen Sie die Registrierungsschlüssel „UpperFilters“ und „LowerFilters“.

ein. Öffnen Sie den Registrierungseditor. Das zu tun:

  1. Drücken Sie Fenster Bild-201_thumb81_thumb+ R Tasten zum Laden der Lauf Dialogbox.
  2. Typ regedit und drücke Eingeben .

run_regedit

zwei. Navigieren Sie in der Windows-Registrierung (im linken Bereich) und markieren Sie diesen Schlüssel:

HKEY_LOCAL_MACHINESYSTEMCurrentControlSetControlClass{36FC9E60-C465-11CF-8056-444553540000}

hgexd0m4

3. Sehen Sie sich den rechten Bereich an:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Obere Filter Schlüssel
  • Wählen Löschen .

tjdcwqva

4. Führen Sie dieselbe Aktion (Löschen) mit aus LowerFilters Schlüssel, falls gefunden.

6. Schließen Sie den Registrierungseditor.

7. Starte deinen Computer neu.

8. Überprüfen Sie nun, ob Ihre Soundkarte funktioniert. Wenn nicht, fahren Sie mit Schritt 2 fort.

Schritt 2. Deinstallieren Sie USB-Controller aus dem Geräte-Manager.

ein. Offen Gerätemanager . Das zu tun:

  1. Drücken Sie Fenster Bild-201_thumb8_thumb4+ R Tasten zum Laden der Lauf Dialogbox.
  2. Typ devmgmt.msc und drücke Eingeben .

devmgmt.msc

zwei. Im Gerätemanager, Rechtsklick auf jedem USB-Controller und wählen Sie aus Deinstallieren . *

* Notiz: Wenn Sie während des Deinstallationsvorgangs Ihre USB-Mausfunktion verlieren, verwenden Sie die Pfeiltasten Ihrer Tastatur, um die restlichen USB-Geräte zu markieren, und drücken Sie dann gleichzeitig die ' Verschiebung '+' F10 ' Tasten zum Öffnen der Rechtsklick Menü zur Auswahl von ' Deinstallieren '.

4npqybo0

3. Neu starten dein Computer.

Vier. Warten Sie nach dem Neustart Ihres Computers, bis Windows die USB-Controller-Treiber automatisch erneut installiert, und testen Sie dann Ihre USB-Anschlüsse.

Zusätzliche Hilfe: Wenn Sie immer noch Probleme mit Ihren USB-Geräten haben, versuchen Sie es mit dieser Anleitung: So beheben Sie das Problem „USB-Gerät nicht erkannt“ oder „USB nicht installiert“. .

Sie sind fertig!

Wir stellen ein