So beheben Sie Windows 7- oder Vista-Startfehler – Probleme.

So beheben Sie Windows 7- oder Vista-Startfehler – Probleme.

Boot-Probleme können verschiedene Ursachen haben, wie z. B. eine Unterbrechung der Stromversorgung, ein beschädigtes Datenkabel, ein beschädigtes Boot-Gerät, eine falsche Boot-Geräte-Reihenfolge, Virenbefall oder nach der Installation eines neuen Betriebssystems. Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie Windows ausführen und verwenden Starthilfe (Reparieren Sie Ihren Computer), um diese Probleme zu beheben.

Denken Sie daran, dass dieses Tutorial am effektivsten ist, wenn Ihr Startgerät (z. B. Festplatte) in Ordnung ist, Ihre Datenkabel in Ordnung sind und Sie das richtige Startgerät in den BIOS-Einstellungen angegeben haben (siehe Schritt 1 ).

Startfehler (Probleme) und Bedingungen, die behoben werden können indem Sie dieses Tutorial verwenden:



Startfehlerbedingung Nr. 1:

Bootmgr fehlt. Drücke Strg Alt Entf zum Neustart

Startfehlerbedingung Nr. 2:

Datei: BootBCD
Status: 0xc0000034
Info: In der Windows Boot Configuration Data-Datei fehlen erforderliche Informationen

Startfehlerbedingung Nr. 3:

' Datei: ootcd
Status: 0xc000000f
Info: Beim Versuch, die Boot-Konfigurationsdaten zu lesen, ist ein Fehler aufgetreten '.

Startfehlerbedingung Nr. 4:

  • Nachdem Sie ein neues Betriebssystem auf Ihrem Computer installiert haben, können Sie Windows nicht mehr booten.

Startfehlerbedingung Nr. 5:

  • ' Kein Betriebssystem gefunden '
  • ' Element nicht gefunden '

Startfehlerbedingung Nr. 6:

  • Sie haben versehentlich die aktive Startpartition gelöscht.

So beheben Sie Startprobleme in Windows 7, Vista.

In den meisten Fällen treten die Boot-Probleme auf, weil das System versucht, vom falschen Boot-Gerät zu booten. Bevor Sie also Ihr System mit diesem Tutorial reparieren, überprüfen Sie die Boot-Reihenfolge-Einstellung von Bios.

Schritt 1: Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer vom richtigen Startgerät startet.

ein. Geben Sie die BIOS-Einstellungen ein durch Drücken DES oder F1 oder F2 oder F10 . *

* Die Methode zum Aufrufen der BIOS-Einstellungen hängt vom Computerhersteller ab.

zwei. Suchen Sie im Bios-Menü Startreihenfolge Einstellung. Diese Einstellung ist häufig im Inneren zu finden Erweiterte Einstellungen .

  • Überprüfen Sie, ob Ihr System vom richtigen Gerät bootet: ' Festplatte '. *

* Wenn Ihr Computer über mehr als eine Festplatte verfügt, stellen Sie die richtige Festplatte (die Festplatte mit dem darauf befindlichen Betriebssystem) als ein Zuerst .

3. Speichern und beenden Sie das BIOS-Setup.

Vier. Prüfen Sie, ob Ihr Computer normal in Windows hochfährt. Wenn nicht, fahren Sie fort Schritt 2 .

Schritt 2: Ändern Sie die BIOS-Startreihenfolge, um von Ihrem CD/DVD-Gerät zu starten.

Bevor Sie mit den folgenden Anweisungen fortfahren, müssen Sie eines der folgenden DVD-Medien eingelegt haben:

* Die oben genannten Medien werden im Rest dieses Artikels als erwähnt Wiederherstellungsmedien aus Gründen der Kürze.

ein. Geben Sie die BIOS-Einstellungen ein durch Drücken DES oder F1 oder F2 oder F10 . *

* Die Methode zum Aufrufen der BIOS-Einstellungen hängt vom Computerhersteller ab.

zwei. Suchen Sie im Bios-Menü Startreihenfolge Einstellung. Diese Einstellung ist häufig im Inneren zu finden Erweiterte Einstellungen .

3. Ändern Sie die Boot-Reihenfolge in First Boot from CD/DVD-Laufwerk.

3. Speichern und beenden Sie das BIOS-Setup.

Schritt 3. Starten Sie Ihren Computer vom CD/DVD-Laufwerk.

ein. Ort das Wiederherstellungsmedien ( Installations-DVD für Windows 7 oder der Systemreparaturdiskette ) auf Ihrem CD/DVD-Laufwerk.

2. Drücken Sie eine beliebige Taste, um von CD oder DVD zu booten. wenn die entsprechende Meldung auf Ihrem Bildschirm erscheint.

drücken-jede-taste-um-von-cd-dvd-zu-booten

So reparieren Sie Ihre Windows 7-Installation mit der Starthilfe.

Schritt 4. Reparieren Sie Ihre Windows 7-Startprobleme mit der Starthilfe.

ein. Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache , Zeit und Klaviatur Einstellungen und schlagen Nächste .

Windows-7-Tastatur-Spracheinstellungen

zwei. Wählen Sie im nächsten Bildschirm die Option Computer reparieren.

Reparieren Sie Ihren Computer Windows 7

An diesem Punkt versucht Windows, Startprobleme automatisch zu finden und zu beheben.Wenn dies der Fall ist, wird auf Ihrem Bildschirm eine Meldung angezeigt, die Sie darüber informiert:

Windows hat Probleme mit den Startoptionen Ihres Computers festgestellt. Möchten Sie Reparaturen durchführen und Ihren Computer neu starten?.

Wenn die obige Meldung auf Ihrem Bildschirm erscheint, drücken Sie die Reparieren Sie Ihren Computer und starten Sie ihn neu Schaltfläche, um die Änderungen zu übernehmen und den Computer neu zu starten.

Windows-gefundene-Probleme

{Werfen Sie zu diesem Zeitpunkt die Windows-Installations-DVD (oder die Systemreparaturdiskette) aus dem DVD-Laufwerk}

Überprüfen Sie nun, ob die Startprobleme behoben sind und Sie Windows normal starten können.

Wenn Ihr Computer nicht neu startet, legen Sie die Wiederherstellungsmedien in Ihr CD/DVD-Laufwerk, starten Sie Ihren Computer neu (drücken Sie STRG+ALT+ENTF oder drücken Sie die Zurücksetzen Taste)und Renn Starthilfe manuell. Das zu tun:

3. Bei Systemwiederherstellungsoptionen lassen Sie die Verwenden Sie Wiederherstellungstools, mit denen Sie Probleme beim Starten von Windows beheben können… überprüft und drücken Nächste .

image_thumb26_thumb

Vier. Wähle aus Starthilfe Möglichkeit.

Windows-7-Startup-Reparatur[3]

Nun lass die Starthilfe um Ihren Computer auf Probleme zu überprüfen.

Start-Reparatur-Überprüfung-Computer-Probleme

An diesem Punkt können zwei Dinge (Fälle) passieren:

Fall Nr. 1: Windows findet Probleme und kann sie reparieren. Wenn das passiert:

  1. Entfernen Sie die Wiederherstellungsdiskette aus dem DVD-Laufwerk.
  2. Drücken Sie die Reparieren Sie Ihren Computer und starten Sie ihn neu Taste.
  3. Prüfen Sie, ob Ihr Computer Windows normal starten kann.
  4. EINAchtung:Du musst laufen Starthilfe Option zwei weitere Male, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren, weil Starthilfe In den meisten Fällen muss es drei (3) Mal ausgeführt werden, bis alle Probleme behoben sind.
  5. Wenn das Problem weiterhin besteht, setzen Sie Ihre Wiederherstellungsmedien erneut auf das CD/DVD-Laufwerk und fahren Sie mit dem nächsten fort Schritt .

Windows-gefundene-Probleme

Fall Nr. 2: Die Starthilfe konnte kein Problem erkennen. Wenn dies passiert, dann:

  1. Wählen Sie das Erweiterte Optionen für Systemwiederherstellung und Support anzeigen verlinken und
  2. Fahren Sie mit dem nächsten fort Schritt .

Windows-konnte-Probleme-nicht erkennen[3]

So beheben Sie den Master Boot Record von der Eingabeaufforderung (bootrec):

Schritt 5. Korrigieren Sie den Master Boot Record mit dem Befehl bootrec.

(Mit Ihrem Wiederherstellungsmedien auf dem CD/DVD-Laufwerk abgelegt, um zu booten Eingabeaufforderung ).

ein. Wählen Sie auf dem folgenden Bildschirm aus Eingabeaufforderung .

Start-Reparatur-Eingabeaufforderung:

2a. Reparieren Sie zuerst den Master Boot Record. Im Eingabeaufforderungsfenster, Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie Eingeben :

    bootrec /fixmbr

bootrec-fixmbr

(Das System sollte die folgende Meldung zurückgeben, die Sie darüber informiert Der Vorgang wurde erfolgreich abgeschlossen .)

2om0yt21

2b. Korrigieren Sie als Nächstes den Bootsektor der Systempartition und die Bootkonfigurationsdaten. Geben Sie dazu den folgenden Befehl ein und drücken Sie Eingeben .

  • bootrec /fixboot

Notiz*: Die obigen Befehle werden auch verwendet, um den folgenden Startfehler/das folgende Problem zu beheben:

Bootmgr fehlt.
Drücke Strg Alt Entf zum Neustart

bootrec-fixboot[3]

(Das System sollte die folgende Meldung zurückgeben, die Sie darüber informiert Der Vorgang wurde erfolgreich abgeschlossen .)

c54ehqbp

3. Entferne das Wiederherstellungsmedien aus dem CD/DVD-Laufwerk und starten Sie Ihren Computer neu.

54wciwak

Wenn Ihr Computer nicht startet, fahren Sie mit fort Schritt 6 .

So beheben Sie Informationen zu Startkonfigurationsdaten.

Schritt 6: Korrigieren (neu erstellen) Sie den beschädigten Boot Configuration Data (BCD)-Ordner.

ein. Durchsuchen Sie Ihr System nach kompatiblen Windows 7-Installationen und fügen Sie sie dem Boot Configuration Data (BCD)-Ordner hinzu.

Dazu müssen Sie mit dem Wiederherstellungsmedium im Eingabeaufforderungsfenster booten, geben Sie also den folgenden Befehl ein und drücken Sie Eingeben .

  • bootrec.exe /rebuildbcd

bootrec-rebuildbcd

Das System sollte eine der beiden folgenden Meldungen zurückgeben:

A. Nachricht Nr. 1:

Durchsuchen aller Festplatten nach Windows-Installationen.

Bitte warten Sie, da dies eine Weile dauern kann…

Erfolgreich gescannte Windows-Installationen.

Insgesamt identifizierte Windows-Installationen: 0

Der Vorgang wurde erfolgreich abgeschlossen…

mqccymac

Handlung: Wenn Sie die obige Meldung sehen, müssen Sie den Ordner Boot Configuration Data (BCD) sichern und einen neuen erstellen (neu erstellen). Geben Sie dazu die folgenden Befehle der Reihe nach ein:

  • bcdedit /export C:cdbackup
  • c:
  • CD booten
  • attrib bcd -s -h -r
  • ren c:ootcd bcd.old
  • bootrec /rebuildbcd

Das System sollte die folgende Meldung zurückgeben:

…….

Insgesamt identifizierte Windows-Installationen: 1

[1] D:Windows
Installation zur Startliste hinzufügen? Ja/Nein/Alle

Typ Y (Ja)

Schließen Eingabeaufforderung Fenster, entfernen Sie das Wiederherstellungsmedium aus dem CD/DVD-Laufwerk und starten Sie Ihren Computer neu.

B. Nachricht Nr. 2:

Durchsuchen aller Festplatten nach Windows-Installationen.

Bitte warten Sie, da dies eine Weile dauern kann…

Erfolgreich gescannte Windows-Installationen.

Insgesamt identifizierte Windows-Installationen: 1

[1] D:Windows
Installation zur Startliste hinzufügen? Ja/Nein/Alle

Handlung: Typ Y (Ja), Reparaturdiskette entfernen, schließen Eingabeaufforderung Fenster und starten Sie Ihren Computer neu,

54wciwak.

Normalerweise sollte Ihr System Windows ohne Probleme laden.

Zusatzinfo/Aktion: Wenn Sie Windows XP auf demselben Computer installiert haben, auf dem Sie zuvor Windows 7 installiert haben, und Sie nicht mehr in das Windows 7-Betriebssystem booten können, müssen Sie diesen Befehl eingeben, um den Windows 7-Bootloader zu reparieren:

    bootsect /nt60 alle

bootsect-nt60-all

So ändern Sie die aktive Partition in Windows 7, Vista.

Schritt 7: Aktive Partition ändern

(Mit Ihrem Wiederherstellungsmedien auf dem CD/DVD-Laufwerk abgelegt, um zu booten Eingabeaufforderung ).

ein. Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster Folgendes ein:

  • Festplattenteil

Festplattenteil

zwei. In FESTPLATTENPART Aufforderungstyp:

    Datenträger auflisten

list-disk

3. Geben Sie nun den folgenden Befehl ein und drücken Sie dann Eingeben .:

    Datenträger auswählen X (Woher X bedeutet die Nummer der Festplatte, die das Betriebssystem enthält – z. 0 ).

select-disk

Vier. Geben Sie dann den folgenden Befehl ein und drücken Sie Eingeben .

    Listenpartition

Listenpartition[3]

5. Wählen Sie aus den verfügbaren Partitionen die Partition aus, die Sie aktivieren möchten (z. Partition 1 ).

Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie dann Eingeben .

    Wählen Sie Partition 1 aus

select-partition

6. Geben Sie schließlich den folgenden Befehl ein und drücken Sie Eingeben um Ihre Partition aktiv zu machen.

    aktiv

set-aktive-partition

An diesem Punkt sollte das System mit der folgenden Meldung zurückkehren:

DiskPart hat die aktuelle Partition als aktiv markiert.

mark-active-partition

7. Schließen Eingabeaufforderung Fenster, entfernen Sie das Wiederherstellungsmedium aus dem CD/DVD-Laufwerk und starten Sie Ihren Computer neu.

8. Wenn Ihr Computer nicht startet, booten Sie von der Wiederherstellungsmedien erneut und führen Sie die aus Starthilfe ( Schritt 4 ) und lassen Sie Windows Startprobleme beheben.

Wir stellen ein