So richten Sie MikroTik zum ersten Mal ein.

So richten Sie MikroTik zum ersten Mal ein.

Dieses Tutorial enthält Anweisungen zur erstmaligen Einrichtung von MikroTik. MikroTik-Router sind in den letzten Jahren sehr beliebt geworden, weil sie Ihnen helfen, ein stabiles und sicheres Heim- oder Büronetzwerk zu einem erschwinglichen Preis aufzubauen.

Für dieses Tutorial habe ich die MikroTik RB760iGS – hEX S 5-Port-Gigabit-Ethernet-Router und der WinBox Dienstprogramm zum Konfigurieren von MikroTik als Router (mit NAT) mit folgenden IP-Einstellungen:

Eth1 (WAN/Internet-Port)
WAN-IP: 192.168.1.151 (vom ISP bereitgestellt)
WAN-GATEWAY: 192.168.1.1 (vom ISP bereitgestellt)
WAN DNS1: 192.168.1.1 (vom ISP bereitgestellt)
WAN-DNS2: 8.8.8.8 (öffentlicher Google-DNS-Server)



Eth2, Eth3, Eth4 usw. (Privates Netzwerk)
LAN-IP: 192.168.88.1
LAN-IP-Adressbereich (DHCP): 192.168.88.10-192.168.88.254

So konfigurieren Sie MikroTik grundlegend mit WinBox.

Schritt 1. Verbinden Sie MikroTik mit Ihrem Netzwerk und Ihrem PC.

ein. Verbinden Sie mit einem Ethernet-Kabel (RJ45) die MikroTik's Eth1 Port mit dem Internetmodem/Router Ihres ISPs.

zwei. Verbinden Sie mit einem anderen Ethernet-Kabel (RJ45) einen der anderen Ethernet-Ports von MikroTik (z Eth2 ), mit Ihrem PC.

So richten Sie MikroTik zum ersten Mal ein.

Schritt 2. Konfigurieren Sie MikroTik mit WinBox.

ein. Laden Sie entsprechend Ihrer Windows-Version (32 oder 64 Bit) die WinBox Nützlichkeit.

Bild


zwei.
Führen Sie die aus WinBox Anwendung und klicken Sie auf Verbinden . *

* Notiz:Jeder Router ist werkseitig mit der IP-Adresse 192.168.88.1 auf dem Eth1-Port vorkonfiguriert. Der Standardbenutzername ist Administrator ohne Passwort.

Bild

3. Klicken OK in der Informationsmeldung zur Standardkonfiguration – Fenster.

Bild

Vier. Klicken Sie nun auf die Schnelleinstellung Schaltfläche im linken Bereich.

Bild

5. Wenden Sie im Fenster „Quick Set“ die folgenden Einstellungen an:

A. Wählen Sie unter „Konfigurationsmodus“ aus Router .

B. Wählen Sie im Abschnitt „Internet“ den Port aus Eth1, das mit dem Modem/Router Ihres Internetdienstanbieters verbunden ist. (Dieser Port wird für den Zugriff auf das öffentliche Netzwerk und das Internet verwendet).

C. Bei 'Adressübernahme' wählen Statisch Geben Sie unten eine IP-Adresse an und füllen Sie alle anderen IP-Details (Netzmaske, Gateway und DNS) aus, die für den Zugriff auf das öffentliche Netzwerk gemäß der Konfiguration Ihres Internetdienstanbieters erforderlich sind. In diesem Beispiel verwende ich die folgende Konfiguration:

  • IP-Adresse: 192.168.1.151
  • Netzmaske: 255.255.255.0
  • Gateway: 192.168.1.1
  • DNS-Server: 192.168.1.1 & 8.8.8.8

D. Im Abschnitt „Lokales Netzwerk“ können Sie die IP-Einstellungen für das interne/private Netzwerk festlegen. Belassen Sie für dieses Beispiel die Standard-IP-Adresse „192.168.88.1“ und den Standard-DHCP-Serverbereich „192.168.88.10-192.168.88.254“.

UND. Wenn Sie fertig sind, geben Sie a ein Passwort , um den Router vor unbefugtem Zugriff zu sichern, und klicken Sie dann auf OK um die Änderungen zu übernehmen.

Bild

Schritt 3. Konfigurieren Sie NAT auf MikroTik.

Jetzt ist es an der Zeit, NAT zu konfigurieren, um den LAN-Benutzern den Zugriff auf das Internet zu ermöglichen. Das zu tun:

ein. Klicken Sie im WinBox-Dienstprogramm auf IP -> Firewall

Bild

zwei. Wähle aus NAT und doppelklicken Sie dann auf die vorhandene NAT-Regel.

Bild

3. Beim Allgemein Registerkarte, bei Kette wählen srcnat Geben Sie unten (im Eingabefeld Src. Address) den LAN-IP-Block ein: 192.168.88.0/24 für das private Netzwerk.

Bild

Vier. Klicken Sie dann auf die Handlung Registerkarte, wählen Sie Maskerade und klicken OK um die Änderung anzuwenden.

Bild

5. An dieser Stelle haben Sie die grundlegende MikroTik-Einrichtung abgeschlossen. Verbinden Sie alle Ihre Computer mit MikroTik und wenn Sie Zugang zum Internet haben, haben Sie die Aufgabe erfolgreich abgeschlossen.

Das ist es!

Wir stellen ein