So stellen Sie einen Netzwerkdrucker über Gruppenrichtlinien in Server 2016 bereit.

So stellen Sie einen Netzwerkdrucker über Gruppenrichtlinien in Server 2016 bereit.

Dieses Lernprogramm enthält Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Bereitstellen eines TCP/IP-Netzwerkdruckers auf Ihren Domänenarbeitsstationen mithilfe der Gruppenrichtlinie in Active Directory 2016. Nachdem Sie das nachstehende Druckerbereitstellungsverfahren befolgt haben, können Sie direkt auf dem Drucker drucken IP-Adresse von allen Ihren Arbeitsstationen Ihrer Domäne.

Durch das Bereitstellen eines Druckers über die Gruppenrichtlinie gewinnen Sie Zeit, da Sie die Druckertreiber nicht auf jedem Arbeitsplatz einzeln installieren müssen, und Sie erleichtern sich die Verwaltung des Druckers, da alle Änderungen an den Druckereinstellungen vorgenommen werden können an einer Stelle (auf der Seite des Servers). Außerdem stellen Sie sicher, dass alle Netzwerkcomputer denselben Druckertreiber und dieselben Druckereinstellungen verwenden.

So richten Sie einen Netzwerkdrucker (TCP/IP) über die Gruppenrichtlinie in Active Directory 2016 ein. (Server 2016).

Schritt 1. Installieren und teilen Sie den Drucker, den Sie auf Server 2016 bereitstellen möchten.

ein. Installieren Sie zunächst den Netzwerkdrucker auf Server 2016.* Dieser Schritt ist erforderlich, damit alle Arbeitsstationen den/die Druckertreiber vom Server erhalten, wenn Sie den Drucker bereitstellen.



* Anmerkungen:
ein.
Sie können den Drucker entweder auf dem AD-Server oder auf jedem anderen Server installieren, der zu Ihrer Domäne gehört.
zwei.
So installieren Sie einen Netzwerkdrucker (unter Verwendung seiner IP-Adresse) auf Server 2016:

a. Navigieren Sie zu Schalttafel -> Gerät und Drucker .
b. Klicken Sie unter „Gerät und Drucker“ auf Drucker hinzufügen .

Netzwerkdrucker (TCP/IP) einrichten

c. Dann wähle Der gewünschte Drucker ist nicht aufgeführt .

Bild

d. Auswählen Fügen Sie einen Drucker mit einer TCP/IP-Adresse oder einem Hostnamen hinzu und klicken Nächste .

Bild

e. Geben Sie auf dem nächsten Bildschirm die des Druckers ein IP Adresse und klicken Nächste .

Bild

f. Fahren Sie dann mit der Installation der Treiber für den Drucker fort.

Bild

zwei. Wenn Sie die Druckerinstallation abgeschlossen haben, überprüfen das Teile diesen Drucker Kasten, Typ Geben Sie einen Freigabenamen für den Drucker ein und klicken Sie auf Anwenden . *

* Notiz:Wenn Sie Workstations mit einem 32-Bit-Betriebssystem haben, klicken Sie auf die Zusätzliche Treiber Schaltfläche, um den 32-Bit-Druckertreiber für die x86-Workstations zu installieren.

3. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie OK und fahren Sie dann mit dem nächsten Schritt fort.

Bild

Schritt 2. Stellen Sie den Netzwerkdrucker auf den Workstations der Domain 2016 bereit.

ein. Öffnen Sie das Server-Manager-Dashboard und von der Werkzeug Menü öffnen Druckerverwaltung.

Bild

zwei. Gehen Sie in der Druckerverwaltung zu: Druckserver -> Servername -> Drucker .

3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Drucker, den Sie bereitstellen möchten, und wählen Sie ihn aus Bereitstellen mit Gruppenrichtlinie .

So stellen Sie einen Netzwerkdrucker über Gruppenrichtlinien bereit

Vier. Klicken Sie auf das Symbol „Neues Gruppenrichtlinienobjekt“ und erstellen Sie ein neues Gruppenrichtlinienobjekt für den Drucker, den Sie bereitstellen möchten.

Bild

5. Geben Sie einen Namen für das neue Gruppenrichtlinienobjekt ein (geben Sie z. B. den Namen des Druckers ein, den Sie bereitstellen möchten) und klicken Sie auf OK .

Bild

6. Wählen Sie bei den Optionen „Bereitstellen mit Gruppenrichtlinie“ Folgendes aus:

    Die Benutzer, für die das Gruppenrichtlinienobjekt gilt (pro Benutzer): Wenn Sie den Drucker für bestimmte Benutzer in Ihrer Domäne installieren möchten, oder … Die Computer, für die das Gruppenrichtlinienobjekt gilt (pro Computer), wenn Sie den Drucker für alle Benutzer installieren möchten, die dieselbe Arbeitsstation verwenden.

6a. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Hinzufügen Taste.

Bild

7. Dann klick Anwenden.

Bild

8. Klicken OK bei der Meldung „Druckerbereitstellung oder -entfernung erfolgreich“.

Bild

9. Stellen Sie nun sicher, dass der Netzwerkdrucker in Ihrer Domäne bereitgestellt wird:

a. Drücke den Durchsuche Taste.
b. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Richtlinienobjekt für den bereitgestellten Drucker und wählen Sie es aus Bearbeiten .

Bild

c. Navigieren Sie im linken Bereich des Editors „Lokale Gruppenrichtlinie“ zu:

    Computerkonfiguration > Richtlinien > Windows-Einstellungen > Bereitgestellte Drucker

d. An der rechten Stelle sollte neben dem Drucker der Status „Bereitgestellt“ angezeigt werden.

Druckerbereitstellung über Gruppenrichtlinie

10. Starten Sie abschließend alle Arbeitsstationen neu, um die Bereitstellung abzuschließen. (um den Drucker auf den Arbeitsstationen zu installieren). Nach dem Neustart der Arbeitsstationen sollte der bereitgestellte Drucker auf jeder Arbeitsstation in der Gruppe „Geräte und Drucker“ aufgeführt sein.

Das ist es!

Wir stellen ein