UPDATE: IMAP-Ordner werden im Outlook-Bereich nicht angezeigt. (Gelöst)

UPDATE: IMAP-Ordner werden im Outlook-Bereich nicht angezeigt. (Gelöst)

Wenn Sie ein IMAP-Konto in Outlook eingerichtet haben und mehrere IMAP-Ordner nicht im Outlook-Bereich angezeigt werden, fahren Sie unten fort, um das Problem zu beheben. Wenn Sie Outlook verwenden, um auf Ihr IMAP-Konto zuzugreifen, sollte Outlook alle IMAP-Ordner im Navigationsbereich anzeigen.Wenn Sie nicht alle Ihre IMAP-Ordner im Ordnerbereich sehen können, lesen Sie unten weiter.

So beheben Sie: IMAP-Ordner fehlen (nicht sichtbar) im Navigationsbereich von Outlook.

Methode 1: Wählen Sie aus, welche IMAP-Kontoordner in Outlook angezeigt werden.

Die erste Methode zur Behebung des Problems „IMAP-Ordner werden nicht im Ordnerbereich angezeigt“ in Outlook besteht darin, alle IMAP-Ordner zu abonnieren, die im Navigationsbereich angezeigt werden sollen. Das zu tun:

ein. Im Navigationsbereich, Rechtsklick auf dem IMAP-Konto und wählen Sie IMAP-Ordner .



BEHEBEN Sie IMAP-Ordner, die in Outlook nicht angezeigt werden

zwei. Dann klick Anfrage um eine Liste aller IMAP-Ordner auf dem Mailserver anzuzeigen.

FIX: IMAP-Ordner sind im Navigationsbereich nicht sichtbar

3. Wählen Sie nun die IMAP-Ordner aus, die nicht im Navigationsbereich angezeigt werden, und klicken Sie darauf Abonnieren . Wiederholen Sie den Vorgang für jeden anderen Ordner, der im Navigationsbereich angezeigt werden soll. Um mehrere Ordner auszuwählen, halten Sie die STRG-Taste gedrückt, während Sie auf den Namen des Ordners klicken.

Vier. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie OK .

Wählen Sie aus, welche IMAP-Kontoordner in Outlook angezeigt werden

5. Abschließend mit der rechten Maustaste auf das IMAP-Konto klicken und auswählen Ordnerliste aktualisieren um die Änderung anzuwenden.

FIX: IMAP-Ordner erscheinen nicht in Outlook

6. Überprüfen Sie nun, ob alle IMAP-Ordner in Outlook angezeigt werden, und fahren Sie mit der nächsten Methode fort, wenn das Problem weiterhin besteht.

Methode 2: Geben Sie den Pfad des IMAP-Stammordners an.

Wenn nicht alle IMAP-Ordner in Outlook angezeigt werden, fahren Sie fort und geben Sie den „Rot-Ordnerpfad“ für Ihr IMAP-Konto an. Das zu tun:

ein. Aus Outlook Datei Menü klicken Account Einstellungen -> Account Einstellungen.

Outlook-Kontoeinstellungen

zwei. Markieren Sie das IMAP-Konto und klicken Sie darauf Ändern .

IMAP-Konto - Ändern

3. Wenn die 'Root-Ordner-Pfad' leer ist, geben Sie das Wort ' Posteingang ' und dann klicken Nächste und Beenden um die Änderung anzuwenden.

Geben Sie den Pfad des IMAP-Stammordners an

4. Schließen und neu starten Outlook, um Ihr IMAP-Konto erneut zu synchronisieren.

Methode 3. Deaktivieren Sie die Antivirus-Integration in Outlook.

Die letzte Methode, um das Problem „Nicht alle IMAP-Ordner werden in Outlook angezeigt“ zu beheben, besteht darin, die Antivirus-Integration mit dem Outlook-Programm zu deaktivieren oder zu versuchen, die Antivirus-Software vollständig von Ihrem PC zu deinstallieren, und wenn das Problem behoben ist, dann herunterzuladen und Installieren Sie die neueste Version Ihres AV-Programms neu. *

* Zusätzliche Hilfe:Wenn die IMAP-Ordner nach dem Kopieren oder Importieren von Nachrichten aus einem vorhandenen IMAP-Konto oder aus einer Outlook-PST-Datendatei nicht angezeigt werden, befolgen Sie die Anweisungen in diesem Tutorial: FIX: Importierte oder kopierte E-Mail-Nachrichten auf IMAP fehlen.

Das ist es!

Wir stellen ein